Die Hausbesitzer im Augsburger Stadtteil Kriegshaber 1830


Von Maximilian J. Kraus

Der Augsburger Stadtteil Kriegshaber ist nicht nur wegen der Herkunft seines kriegerischen Namens interessant, sondern auch wegen seiner Bevölkerungszusammensetzung. Bis 1803 gehörte die Gemeinde zur Markgrafschaft Burgau, welche 1310 von den Grafen von Berg-Schelklingen an das Haus Habsburg verkauft wurde. Dann erfolgte die Eingliederung in das Kurfürstentum und spätere Königreich Bayern. Schließlich wurde das Dorf am 1. April 1916 in die Stadt Augsburg eingemeindet.

Die Bevölkerung ist in dem Stadtteil wie folgt gewachsen:

1829 1025
darunter 322 Juden
1855 1070
1871 1854
1880 2075
1900 2812
1905 3079
1916 4399
1925 5540
darunter 46 Israeliten
1933 7538
1939 7762 
1946 8925
1950 9461
1953 10793
1970 10975 
1974 11358
1983 10060
1995 12115 
 1999 14416
 2001 15159


Für das Jahr 1830 liegt bei den Grundbuchakten im Amtsgericht Augsburg eine Liste zur katastermäßigen Erfassung der Hausbesitzer vor, welche nachfolgend veröffentlicht wird. Der Verfasser hat die seinerzeitigen Hausnummern und die Schreibweise der Namen unverändert gelassen. Die Religionszugehörigkeit ist meist nicht erwähnt, doch kann der sachkundige Familienforscher anhand der Vor- und Familiennamen (hier Geschlechternamen) und der Berufe unschwer erkennen, dass der Anteil der israelitischen Bevölkerung - welche seit 1570 im Dorf nachgewiesen ist - sehr hoch war (etwa ein Drittel). Letztere sind infolge der fortschreitenden Judenemanzipation zunehmend in die nahe Stadt Augsburg und andere Großstädte abgewandert. Das Kürzel "jetzt" wurde vom Verfasser angebracht und zeigt die nach 1830 erfolgten Veränderungen im Hausbesitz durch Todesfälle, Erbschaften, Verkäufe oder Tausch an. Der Name des Vorbesitzers wurde dann durchgestrichen, was die Lesbarkeit der Einträge teilweise stark verringert hat. Sonstige Korrekturen der Schreibweise der Namen stehen in ().


Namen-Liste sämtlicher lnwohner der Rural Gemeinde Kriegshaber Königliches Land Gericht Göggingen

Polizeiliche  Hausnummer Tauf- und Geschlechtsnamen Haus-Name Karakter oder Gewerbe Bemerkungen
1 Sebastian Spies Brauer  
2 Hirsch Hailbronner Handelsmann  
3 der Judenschaft Sinagoge    
3 1/2 Salomon Kahn Informator  
4 Manuel (Emanuel) Dick Pferdhändler Jud
5 Joll Mandl's WitWe Handelsmann  
6 Moises Dick Handelsmann 2/3
6 1/2 Gottlieb Landauer Handelsmann  1/2
7 Ephraim Wünsch  Witwe Handelsmann  
7 1/2 Bernhard Burger Handelsmann  
8 Bachmanns Erben "jetzt" Handelsmann  
8a Seligmann Ullmann "jetzt" Thoma Bachmanns Witwe Handelsmann  
8b Samson Heinr. Bachmann "jetzt" Seligmann Ullmann Handelsmann  
8c Hirsch Feist "jetzt" Heinr. Bachmann  Handelsmann  
9 David Levinger "jetzt"  Seligmann Bachmann Handelsmann  
10 Abraham Steiner Handelsmann  
11a Abraham Bachmann Handelsjude 2/3
11b Leopold Edelmann Handelsjude 1/3
12 Seligmann Bachmann "jetzt"  Lazarus Bachmann Handelsmann  
13a Elias Bachmann Handelsmann 1/2
13b Seligmann Schmall Handelsmann 1/4
13c Joseph Meiers WitWe Judenschullehrers Witwe 1/4
14a Zacharias Untermayer Metzger 1/3
14b Isack Untermayer Metzger 2/3
15 Joseph Maier Bäcker  
16 Wendelin Herrmann Sattler  
17 Mathias Schnek (Schnegg) Both  
18 Samuel Blochs Witwe Buchhalter  
19 Seligmann Bachmann Handelsmann  
20 Joseph Murr (Muhr) Handelsmann  
21 Isack Obermair Metzger  
21a Heinrich Obermaier Metzger  
22 Heinrich Hirsch WitWe "jetzt" Abraham Hirsch  Handelsmann  
23 Anton Rohrer Metzger  
24 d(e)tto Metzger  
25 Joseph Löw Handelsmann  
26 Jakob Götz »jetzt" Handelsmann Elias Dick  Pferdhändler    
27 Elias Dick »jetzt"
Jakob Götz
Pferdhändler
Handelsmann
 
28 Salomon Oberdorfer Handelsmann  
29 Joseph v. Sales »jetzt" Joseph Maucher Kaffeeschenk  
30 Joseph Reiz (Seitz) Bäcker  
31 Judenschaft  1/3
31a Isack Lämle Garküche 1/3
31b Joseph Frankfurter 1/3
32 Herrn. Obermairs Witwe Metzger 1/2
32a Joh. Herrn. Obermayr »jetzt" Abraham Obermayr Metzger 1/2
33 Seligmann Bachmann Handelsmann  
34 Franz Böck "jetzt" Jakob Bachmayr Schmied  
35 T(h)obias Hirschmann Handelsmann  
36 Leopold Openheimer Metzger  
37 Joseph Kaiser »jetzt"  Joseph Riß  Krämer    
38 Georg Schertl »jetzt" Antonia Schertl Baderswitwe  
39 Joseph Madlöhner (Madlener) Schuhmacher  
40 Xaveri Lizetkircher »jetzt"
Mathias Wittmann
Uhrmacher
Schuhmacher
 
41 Franz Wohlfarth »jetzt"
Xaver Albrecht
Taglöhner
Taglöhner
 
42 Joseph Müller (Miller) Böttcher (Schäffler)  
43 Moises Bachmann »jetzt"
Bernhard Bachmann
Handelsmann
Handelsmann
 
44 Alois Schaller »jetzt"
Joseph Abele
Tagwerker
Tagwerker
 
44a Johann Wiedemann Zimmermann  
45 Hoseph (!) Heinrich Taglöhner  
45a Joseph Schneck Zimmermann  
45b Martin Sterz »jetzt"
Joseph Sterz
   
46 Joseph Heinrich »jetzt"
Joseph König
Taglöhner
 
46a Sebastian Dietmayer Schuster  ein
46b Joseph Holzinger »jetzt"
Joseph Heinrich
Taglöhner
Uhrgehäußmacher
Haus
47 Georg Steinlechner »jetzt"
Theresia Sieg

Witwe
 
47a Joseph Widl Glaser  
48 Michl Kempter Maurer  
49 Georg Förg Maurer  
50 Georg Denk Zimmermann  
51 Lukas Peter »jetzt"
Johann Weiß
Maurer
Schlosser
   
52 Johann Bischi Maurer  
53a Benedickt Wollmann Kaminkehrer  
53b Johann Krader »jetzt"
Stephan Meier
Taglöhner
Taglöhner
 
54 Joseph Buchenmair Zimmermann    
55a Valentin Schuster  
55b Walburga Förster »jetzt"
Bartleme Wohlgemuth
Sandriglmacherin  1)  
56 Dionisi Fink Lumpensammler  
57 Konrad Drexel »jetzt"
Kaspar Drexel
Zimmermann
Maurer
 
58 Niklas Müller »jetzt"
Simon Bartl
Käßhändler
Taglöhner
 
59a Georg Schumacher »jetzt"
Johann Schuhmacher
Taglöhner
Taglöhner
1/2
59b Joseph Kurz Taglöhner 1/2
60a Johann Königs Witwe »jetzt"
 Theresia Reiß
Kertzenmacher, Buchhändler
Kertzenmacher
1/2
60b Philipp Adolf Kämele "jetzt"
Sebastian Michle
Bücherhändler
Maurer
 
61 Herr Banquier Schmid »jetzt"
Elisabetha Schmidt
Banquier
Banquierswitwe
 
62 derselbe, »jetzt"
Elisabetha Schmidt

Banquierswitwe
   
63 Johann Endreß »jetzt"
Anton Baumeister
Kistler
Schullehrer
Musterhaus
64 Johann Semlacher Butterhändler  
65 Salresius Ebentheuer »jetzt"
Johann Hunhauser
Instrumentmacher
Schreiner
   
66 Joseph Katzensperger "jetzt"
Johann Köllmansperger

Weber
   
67 Balthasar Werner "jetzt"
Andreas Geißler
Schuster
Schuster
 
68 Joseph Rohrer Sonnenwirth  
69 derselbe Sonnenwirth    
70 Gottfried Henkel »jetzt"
Johann Gschwender
Naglschmied
Buchbinder
 
71 Georg Hofer »jetzt"
Moises Bachmann
Tagwerker
Handelsmann
   
72 Martin Find "jetzt"
Wilhelm Müller
Schneider
Schuhmacher
   
73 Sebast. Bertenbacher Taglöhner    
74 Eustachius Rittler "jetzt"
Heinrich Faiß
Wagmeister
Handelsmann
 
75 Karl Müller »jetzt"
Augustin Sailer
Uhrgehäusmacher
Essigsieder
   
76 Joseph Sailer Sattler  
77 Gottlieb Gaup Seifensieder  
78 Dionisi Bayer "jetzt"
Melchior Kempter
Uhrghäusmacher
Taglöhner
   
79 Michl Lukard "jetzt"
Alois Schaller
Uhrmacher
Bäcker
 
80 Wilhelm Miller »jetzt"
Gregor EiseIe
Schuhmacher
Schuhmacher
 
81 Gottlieb Gaup Seifenfabrikant  
82     Musterhaus
83 Longinus HaindIe »jetzt"
Sebastian HaindIe
Gärtner
Gärtner
 
83a Longinus HaindIe Gärtner    
84 Florian Steppich Bauer  
85 Florian Steppich Bauer    
86 Lorenz Fleimmer Bauer    
87 derselbe Bauer  
88 Joseph Seitz Bäcker Musterhaus
89 Andreas Ertle Milchmann    
90 Michl Breißele Brauer ein
91 Michl Breißele Brauer Haus
92 Lorenz Semlacher »jetzt"
Theresia (Thekla) Semlacher
Potaschenbrenner
Witwe
 
93 Johann Guggeninoos »jetzt"
MagdalenaGuggenmoos
Zimmermann
Witwe
 
94 Johann Keller Taglöhner »jetzt" Hukler  
95   Schulhaus  
96 Johann Bauer Taglöhner  
97 Kultusstiftungsfond    
98 Lukas Peter Maurer  
99 Israelitisches Gemeindehaus    
 1) A. Schmeller, Bayerisches Wörterbuch, Band 2/1, Sp. 277: Santregel = Kollekte, also Sandrigelmacherin

Quelle: Blätter des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde (BBLF 66) 2003, Seite 61-65

siehe zum Vergleich Kataster von 1810 , Familien in Kriegshaber in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts
Homepage Kriegshaber

Änderungsstand: 06-Okt-2009 12:00
Heinz Wember