Kataster von Kriegshaber von 1810


zugehöriger Plan von 1809 mit Hausnummern
Steuerdistrikt Kriegshaber

Fassions
Nro
Haus Nro und Namen Namen des Besitzers Nro der
Besitzungen
Gegenstände
des Besitzes
Dominikal-
Verhältnisse
Neue Besteu-
erung
Gründe
Neue Besteu-
erung
Häuser
Anmerkungen
                Preliminarbemerkung:
Die Gerichtsbarkeit in diesem Orte steht größtentheils dem Landgericht zum Theil dem patrimon Gericht Westheim und Hainhofen zu.
Grundherrlichkeit übt zum Theil die zeriatische wohltätige Stiftung in Augsburg, zum Theil das 2. Rentamt Göggingen aus.
1 1 Seraphin Hopf 1 A) Adlerwirtschaft in Gebäude in mit ..
B) Gemeindeantheil 1/16 Tagwerk
C) Genus des ... ca. 648 Tagwerk
a) gerichtbar zum Landgericht Göggingen
b) erberechtig auf- und abfärtig zum Rentamt daselbst.
    Lehen giebt es nichts. Zehentherrlichkeit ist sehr verschieden; selbe steht dem patrimonial Gericht Westheim, Pfarrkirche (?) fabrike (?) in Augsburg, Pfarrer in Oberhausen, und bei einem Hofe dem Mittelbauerhofe zu.
Zinsherr ist das k. Rentamt zeritatl. Wohltätigkeits Stiftung und von einer Besitzung die Haunstetter Pfarrkirche.
Wo die Dominikal nicht ausdrücklich bemerkt sind, ist das ist das Object domonikalabgabefrei, das für .. (?) Ortschaft in diesem District gilt.
      2 Garten beim Haus 1/2 Tagwerk a) wie oben
b) grundzinsbar zum b. zaritäschen (?) Stiftungs Domini... in Augsburg
    Die bei Kriegshaber durchgehend vorkommenden Krauttheil (?) Gemeindeantheile sind nach der .. Aeußerung der Scholzmann ihrer geringen Bonitet wegen nicht einmal ein Anschlagswerth daher für auch keiner Einpfälzung ...  ...
1   Hopf 3 Spitalfeldliche Äcker  in 20 Jauch. Wiesen ... 4 1/2 Tagw.       in Neusäßer Flur
1 47   4 A Leerhaus
B Mittriebrecht ...
       
1     5 Gärtl 1/16 Tagw.   4060 2700  Total Hopf:
Gründe Steuerkapital 4060 fl Steuer 5 fl 4 kr 4 hl
Häuser Steuerkapital 2700 fl, Steuer 3 fl 22 kr 4 hl
2 2 5/8 .. Heilbronner 6 A) 5/8 Leerhaus
B) Mittriebrecht ... No 1
a) wie oben
b) grundzinsbar k. Rentamt
20 300  
2     7 Würzgärtl 1/16 Tagw. a) wie oben      
3 2 2/8 Seligmann Ullmann 8 A) 1/4 Leerhaus a) gerichtbar k. Landgericht
b) grundzinsbar k. Rentamt
  300  
4 2 1/8 Mair Lämle 9 A) 1/8 Leerhaus
B) mittriebrecht wie ..
No 1
a und b) ut supra   300  
5 3 1/2 Salomon Kahn 10 A) 1/4 Leerhaus
B) mittriebrecht .. No 1
a) wie oben
b) grundeigen
  80 die andere 3/4 Anthreil bey Besitz No 630
6 4 1/2
beim ...
Emanuel Dick 11 A) des ... 1/2 Leerhaus mit 1/30 Tagw.  Plätzl a) wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
c) grundzinsbar zur ...  in Augsburg
  80  
7 4 1/2 Lea Wittib 12 A) 1/2 Leerhaus mit 1/32 Tagw. Plätzl
B) Mittriebrecht ... No 1
a) gerichtbar zum k. Landgericht
b) erbrecht auf- und abfärtig  z. k. Rentamt
c) grundzinsbar dahin
  80  
8 5 Joel Abraham 13 A) Leerhaus
B) mittriebrecht .. No 1
a-c wie oben   380  
8     14 Plätzl zu 1/16 Tagw. a) wie oben
b) grundzinsbar zu k. ... in Augsburg
     
9 6 2/3 Gottlieb Landauer 15 A) Leerhaus zu 2/3 Antheil
B) mittriebsrecht ... No 1
a) wie oben
b) ad faß No 7
  300  
9     16 Würzgärtl zu 1/16 Tagw. a) wie oben
b) grundzinsbar zur k. ... in Augsburg
  300  
10 6 1/3 Liebermann Löw 17 A) 1/3 Leerhaus
B) mittriebrecht .. No 1
a) gerichtsbar zum k. Landgericht
b) erbrecht auf- und abfärtig zum 2. Rentamt
c) grundzinsbar dahin
  300  
11 7 1/2 ... Burger 18 A) 1/2 Leerhaus
B) mittriebrecht ... No 1
a - b - c wie oben   150  
11     19 Garten Platz zu 1/40 Tagw. a) wie oben
b) grundzinsbar zur k. ...
in Augsburg
     
12 7 1/2 Ephrahim Jacob Wunschek (?) 20 A) 1/2 Leerhaus mit dem oberen Stock
B)  mittriebrecht ... No 1
a) wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig z. 2. Rentamt
  150  
12     21 Gartenplatz 1/40 Tagw. a) wie oben
b) grundzinsbar zum 2.  .... in Augsburg
     
13 8 2/3 ... Bachmännische Velinten (?) 22 A) 2/3 Leerhaus
B) mittriebrecht ... No 1
a et b ut supra 20 600
13     23 Würzgärtl 1/16 Tagw. a) wie oben
b) grundzinsbar z. k. ...
in Augsburg
     
14 8 1/3 Samson Bachmann 24 A) 1/3 Leerhaus
B) mittreibrecht ... No 1
a) wie oben
b) erbrecht auf- u. abfärtig z. k. Rentamt
  600  
15 9 David (?) Levi 25 A) Leerhaus
B) mittreibrecht ... No 1
a) & b) wie oben   1800   
15     26 Hofrichte (?) 1/60 Tagw. a) wie oben
b) grundzisnbar z. k. ... in Augsburg
     
16 10 Simon Wallersteiner 27 A) Leerhaus
B) mittreibrecht ... No 1
a) gerichtsbar z. k. Landgericht
b) erbrecht auf- u. abfärtig z. k. Rentamt
20 1050  
16     28 Garten 1/16 Tagw. a) wie oben
b) grundzinsbar z. k.  ...
in Augsburg
     
17 11 Abraham Bachmann 29 A) Leerhaus 1/16 Tagw.
B) mittriebrecht wie faß. No 1
a) wie oben
b) siehe bei Besitzung No 2 b)
20 1050  
18 12 Veit Kaula 30 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie faß. No 1
a) wie oben
b) wie bei 27 b)
     
18     31 Garten beim Haus 1/16 Tagw. a) wie oben
b) vide No 29
      
18 12 Kaula 32 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie faß. No 1
a) gerichtsbar wie oben
b) wie 27 b)
20 1050   
18     33 Garten nächst am Haus 1/4 Tagw. a) wie oben
b) wie 28 b)
     
18     34 Garten hinter dem Haus
2 Tagw.
a) wie oben
b) wie 28 b)
     
18     35 A) Leerhaus mit Garten 1/32 Tagw. a) wie oben
b) wie 27 b)
1060 4200  
19 13 3/4 Elias Bachmann 36 A) 3/4 Leerhaus
B) wie 29 b)
a) wie oben
b) wie 27 b)
     
19     37 Garten 1/8 Tagw. a) et b) wie oben Nr 26 45 530  
20 13 1/4 Joseph Mayr 38 A) 1/4 Leerhaus
B) wie 32 B)
a) gerichtsbar z. k. Landgericht
b) wie 27 b)
  530  
21 14 Gebrüder Isak und Zacharias Untermair 39 A) Leerhaus
B) wie 32 B)
a) wie oben
b) grundzinsbar z. k. Rentamt
  1350  
21     40 Hofrichte (?) a) wie oben
b) wie 28 b)
      
22 15 Joh. Gg. Heis 41 A) Söldhaus
B) Gemeindeanteil 2 Krautstangen zu 1/8 Tagw.
a)  - b) wie oben   1050  
22     42 Garten nebst  ... eines ... à 2 1/2 Tagw. a) wie oben
b) wie 28 b)
     
23 16 ... Hörmann 43 A) Söldhaus
B) Gemeindeantheile 1 Krautland zu 1/16 Tagw.C) wie 32 B)
a) wie oben
b) wie 27 b)
  600  
24 17 Sebast. Ullmann 44 A) Söldhaus
B) Gemeindeantheile 2 Krautzeilen  zu 1/8 Tagw.
C) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
  300   
25 18 Samuel Block 45 A) Leerhaus
B) wie 44 C)
a) wie oben
b) wie 44 b)
c) grundzinsbar dahin
  300  
26 19 Leopold Paß 46 A) Leerhaus
B) wie 44 C)
a) gerichtsbar z. k. Landgericht
b) ludeigen (?)
  300  
27 20 Samson Binswanger 47 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie oben
a) wie oben
b) wie 28 b)
  2250   
28 21 Isak Obermayr 48 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie oben
a) wie oben
b) wie 28 b)
  1500  
29 22 Anton Rohrers Wittib 49 A) Söldhaus mit Garten 1/16 Tagw.
B) Gemeindeantheil 2 Krautstangen zu 1/8 Tagw.
C) mittriegrecht wie faß. No. 1
a) wie oben
b) wie 44 b)
    Nach den Wiesen erhöft (?)
29 24 Rohrers Wittib 50 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie oben
a) wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
  1200  
30 25 Moises Pegmann 51 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie oben
a) wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
  300  
31 27 Joh. Guggenmos 52 A) Söldnerhaus

a) wie oben
b) ...eigen
c) grundzinsfrei
  300  
31 27 Joh. Guggenmos 52 1/2 Garten 1/16 Tagw.
B) Gemeindeantheil 2 Krautstangen zu 1/16
Tagw
C) mittriebrecht wie oben
a) wie oben
b) ludeigen (?)
c) grundzinsfrei
     
32 28 August Salom Maurer 53 A) Leerhaus
B) mittriegrecht wie faß. No. 1
a) gerichtsbar wie oben
b) eigen jedoch
c) grundzinsbar z. k. Rentamt
90 1350  
32 28 August Salom Maurer 54 Garten 1/4 Tagw. a b c wie oben      
33 29 ... Berjon 55 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie oben
a b c wie oben 115 600  
33 29 ... Berjon 56 1/4 Tagw. (früher 1/16) a b c wie oben      
33 29 ... Berjon 57 Krautstangen 1/8 Tagw. a) wie oben
b) ludeigen (?)
     
33 30   58 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie oben
a) wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
c) grundzinsbar dahier
     
33 30   59 Garten 1/16 Tagw. (früher 1/4) a) wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
c) grundzinsbar dahier
     
34 30 Gottlieb Gaupp 60 A) Leerhaus mit a) gerichtsbar wie oben
grundeigen
  1200  
34 30 Gottlieb Gaupp 61 1/2 Garten 3/16 Tagw. (früher 1/32) a) gerichtsbar wie oben
b) grundeigen
     
35 33 1/2 Jacob Spiker 61 A) halbes Leerhaus mit
1/8 Tagw.Garten
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) wie oben
b) grundzinsbar z. k. Rentamt
    Dieses Besitzobjekt ist dam nemliche mit dem nachfolgenden # 62, welches hier ganz irrig faliert worden und sich erst bey der  rea.. Häuserpfrünzung (?) ... ...  ... [nachträglich mit andere Tinte geschrieben]
36 32 Baltes Schmid 62 A) halbes Leerhaus
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) wie oben
b) eigen jedoch
c) grundzinsbar z. k. Rentamt
  300 Haus # 31 bey # 58 [nachträglich mit andere Tinte geschrieben]
36 32 Baltes Schmid 63 Garten 1/16 Tagw. a b c wie oben      
37 33 Anton Sues 64 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie oben
a) gerichtsbar wie oben
b) grundzinsbar z. k. Rentamt
90  750  
37 33 65 Garten 1/4 Tagw. a) wie oben
b) wie oben
     
38 34 Anton Schwegler 66 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie oben
a) b) wie oben 90 900  
38 34   67 Garten 1/4 Tagw. a) b) wie oben      
39 35 Adam Findt 68 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) b) ut supra 90 600  
39 35   69 Garten 1/4 Tagw. a) b) wie oben      
40 36 Joh. Jakob Lenoir 70 A) Söldhaus mit a) grundzinsbar wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
120 1800  
40 36   70 1/2 Garten 1/4 Tagw.
B) Gemeindeantheil 1 Krautteil
a) grundzinsbar wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
     
41 37 Joh. Adam Bonjour 71 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie oben
a) wie oben
b) grundzinsbar z. k. Rentamt
90 750  
41 37   72 Garten 1/4 Tagw. a) b) wie oben      
42 38 Benhard Haunflötter 73 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) ut supra
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
205 2250  
42 38   73 1/2 1/16 Tagw. Würzgärtl       [nachträglich eingefügt]
42 39   74 A) Sommerwirtschaft in Gebäuden a) b) wie oben      
42 39   74 1/2 Würzgärtl 1/2 Tagw.
B) mittriebrecht wie oben
C) Wirthsgerechtigkeit
a) b) wie oben     [Würzgärtl 1/2 Tagw. nachträglich eingefügt]
43 40 Joseph Menzenrieder 75 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie oben
a) gerichtsbar wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
90 450  
43 40 76 Garten 1/4 Tagw. a) b) wie oben      
44 41 Michl Luikard (?) 77 A) Leerhaus mit Garten 1/32 Tagw.
B) mittriebrecht wie oben
a) wie oben
b) grundzinsbar z. k. Rentamt
  450  
45 42 Joh. ? Roth 78 A) Leerhaus mit Gärtl 1/8 Tagw.
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
  450  
46 43 Friedrich Albrecht 79 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie oben
a) gerichtsbar wie oben
b) grundzinsbar z. k. Rentamt
    46
46 43   80 Gärtl 1/16 Tagw. a) b) wie oben   450 Haus # 44 bey Bes. # 35 [nachträglich eingefügt]
47 45 Michl Grünwedel 81 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie oben
a) wie oben
b) grundzinsbar z. k. Rentamt
     
47 45   82 Gärtl 1/8 Tagw. a) b) wie oben   450  
48 46 Johann Endres 83 A) Leerhaus 
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) wie oben
b) grundzinsbar z. k. Rentamt
  900  
48 46   84 Gärtl 1/4 Tagw. a) b) wie oben       
49 48 Longinus Heinle 85 A) Leerhaus mit Garten 1/20 Tagw.
B) mittriebrecht wie oben
a) gerichtsbar wie oben
b) grundzinsbar z. k. Rentamt
  600 Haus # 47 bey Bes. Nr. 4 [nachträglich eingefügt]
50 49 Anton Hofmann 86 A) Söldhaus
B) mittriebrecht wie oben
a) wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
     
50 49   87 Felder 1 Juchert a)gerichtsbar zum patron.  Gericht Westheim
b) handlönig (?) dahier
c) ganz zehentbar dahier
     
50 49   87 1/2 3/4 Juch. Acker am Kobelberg a) gerichtsbar z. k. Landgericht
b) grundeigen
c) gilt und zehentfr.
     
50 50 .... 88 A) Söldhaus mit Gärtl 1/32 Tagw.
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) gerichtsbar z. k. Landgericht
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
     
50 50 89 Garten 1 Tagw. a) b) wie oben      
50 50 Hofmann 90 Anger ... 6 3/4 Tagw. a) gerichtsbar wie oben
b) ludeigen (?)
     
50 50   91 1/2 Krauttheil 1/16 Tagw. (?) a) wie oben
b) ludeigen (?)
     
50 50 92 A) Stadel mit ...
B) Gemeindeantheil 2 Krauttheil zu 1/16 Tagw.
a) wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
Eintrag c gestrichen worden
5580 2550 ist der Stadel als unbewohnbares Gebäude nicht in Anschlag gebracht worden
nur der Kraut... in Anschlag gebracht
[nachträglich eingefügt]
Total Hofmann:
Gründe: Steuerkapital 5580fl, Steuer 6 fl 58 kr 4 hl, Häuser: Steuerkapital 2550 fl, Steuer 3 fl 11 kr 2 hl
51 51 Jacob Obermayr 93 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig z. k. Rentamt
  1050  
52 52 Joseph v. Saller 94 A) Söld- u. Baffie (?) Haus a) b) wie oben      
52 52   94 1/2 Gärtl 1/5 Tagw.
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
    750  
53 53 Michl Schlosser 95 Untere Bauernhof Gebäude und Garten 1 Tagw.  Felder 51 Joch Wiesen runde 9 Tagw. a) gerichtsbar wie oben
b) erbbestandbar zur k. Stift.. (admisson?) in Augsburg
c) ganz zehendbar z, k. Rentamt
     
53 53   96 Kriegshaber 1 Jucht a) b) wie oben
c) zenendbar zur Pfarrkirche fabrix Anhausen
     
53 53   97 Söldgarten 1 1/2 Tagw. a) ut supra
b) leibeigen
     
53 53   98 Ottmarshausen Mäder 1 1/2 Tagw. a) b) wie oben
(Nachtrag) Portierung zum Unterbauernhof wie urbar...brief vom 23 Aug 1762
     
53 92   99 Leerhaus ohne Garten a) wie oben
b) ohne besondere Abgaben
     
53 94 (ausgebessert) 96 Schlosser 100 A) Söld, die Schwarzadlerwirtschaft in Gebäuden a) gerichtsbar wie oben
b) erbrechtr auf- und abfärtig zur zweit... Stiftgs Dom... in Augsburg
     
53  
  100 1/2 B) Gemeindeantheile 2 Krautstangen zu 1/4 Tagw.
C) Mittriegsrecht wie oben
       
53     101 Sturzgärtle 1 Tagw. a) wie oben      
53     102 Felder 18 Jucht Wiesen 4 einmädige a) wie oben
b) zur zweit... Stiftgs- admisson in Augsburg
c) ganz zehendbar zum k. Rentamt  u. 6 Jucht dem Pfarrer in Oberhausen
16550 450 Totale Schlosser:
Neue Besteuerung Gründe Steuerkapital   16550 fl,
Steuer 20 fl 41 kr 2 hl
Steuerkapital Häuser Steuerkapital 450 fl Steuer 33 kr 6 hl
54 54 Joh. G. Seiz 103 Leerhaus Gärtl 1/20 Tagw.
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) wie oben
b) erbrechtauf- u. abfärtig zum k. Rentamt
     
54 89 Seiz 104 A) das obere ... Haus a) gerichtsbar wie oben      
54 89   104 1/2  Garten 1/8 Tagw.
B) Gemeindeantheil 2 Krauttheil  zu 1/4 Tagw.
C) mittriebrecht wie faß. No. 1
b) erbrechtauf- u. abfärtig zum k. Rentamt 45 1950  
55 55 1/3 Tobias Hirsch 105 A) 1/3 Leerhaus
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) wie oben
b) erbrechtauf- u. abfärtig zum k. Rentamt
  210  
56 55 1/3 David Lämle Wittib 106 A) 1/3 Leerhaus
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) b) wie oben   210  
57 55 1/3 Joseph Frankfurter 107 A) 1/3 Leerhaus
B) mittriebrecht wie oben
a - b wie oben   210  
58 56 1/2 Abraham Obermair 108 A) 1/2 Leerhaus
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) gerichtsbar zum k. Landgericht
b) grundeigen
  300  
59 56 1/2 David Obermair 109 A) 1/2 Leerhaus
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) b) wie oben   300  
60 57 ... Stiller 110 A) Söldhaus 1/60 Tagw.
B) Gemeindeantheil Krauttheil 1/16 Tagw.
a) wie oben
b) erbrechtauf- u. abfärtig zum k. Rentamt
  600  
61 58 Florian Steppich 111 A) Mittelbauernhofgut in Gebäuden, Felder 54 Jucht, Wiesen zweimadig 8 Tagw.
Wiesen einmadig 5 Tagw. im Dorf Wöllenburg
B) Gemeindeantheil  3 Krautstangen 3/8 Tagw.
C) mittriebrecht wie faß. No. 1
... u. Grasgarten 2 Tagw.
a) gerichtsbar zum patrim. Gericht  Hainhofen
b) erbbestandbar dahin
c) wie giltbar
d) giltbar z Rentamt
e) Heiligenkor.
f) Kirchenbrod zur HaunstetterPfarrkirche
g) zehentbar 6 Jucht z. Rentamt, 5 Stangen zur Pfarrkirche in Oberhausen u. bringes zehentfrei
     
61   Steppich 112 Garten 2 Tagw. a) gerichtsbar patr. Gericht Hainhofen      
61 59   113 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) b) ut supra 13470 300 Total Steppich:
Gründe: Steuerkapital 13470 fl, Steuer 16 fl 50 kr 2 hl
Häuser: Steuerkapital 300 fl, Steuer 22 kr 4 hl
62 60 Andreas Erdtle 114 A) Söldhaus
B) Gemeindeantheil 1 Krauttheil zu 1/8 Tagw.
C) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) gerichtbar z. k .Landgericht
b) erbrecht auf- und abfärtig
 zur k. Stift.. (admisson?) in Augsburg
c) grundzisnbar z. k. Rentamt
  530  
63 61 Karter(?) Wohlfarth 115 A) Söldhaus
B) Gemeindeantheil 1 Krauttheil zu 1/8 Tagw.
C) mittriegrecht wie oben
a) wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig zum rentamt
  600  
64 62 Lorenz Fleiner 116 Oberer Bauernhof in Gebäuden, Felder 54 Jucht
Wiesen zweim. 9 Tagw.
Wiesen einmadig 4 Tagw.
a) gerichtbar zum patr. Gericht Hainhofen
b) erbbestandbart dahin
c) wie giltbar
d) Heiligenkorn nebst Brod zur Pfarrkirche Oberhausen
e) ganz zehentbar z. k. Rentamt
6 Jucht dem Pfarrer in Oberhausen
12 - zum Rentamt
6 Jucht ganz zehendbar, wenn diese 18 Jucht angebaut sind
f) OHmadgeld zur Gem Stadtbergen und Kriegshaber
f)
     
64       117 Wurzgarten 3 Tagw. a) wie oben      
64 63   118 A) Leerhaus
B) mittriebrecht wie faß. No. 1
a) gerichtsbar zum patgr. Gericht Hainhofen
b) erbbestandbar dahin
12425 380 Total Fleiner:
Gründe Steuerkapital 12425 fl. Steuer 15 fl 31 kr 7 hl
Häuser: Steuerkapital 380 fl, Steuer: 38 kr 4 hl
65 64 Phillip Kümerle 119 A) Leerhaus
B) Mittriebrecht wie oben
a) gerichtbar zum Landgericht Göggingen
b) erbrecht auf- und abfärtig zum Rentamt
   
65 64   120 Gärtl 1/8 Tagwerk a) wie oben 45 380
66 65 Xaver Rupp 121 A) 1/2 Leerhaus
Gärtl 1/50 Tagw.
B) Mittriebrecht wie oben
a) wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig zum Rentamt
  150
67 66 Jacob Schmid 122 A) 1/2 Leerhaus mit Garten 1/50 Tagw.
B) Mittriebrecht wie faß. No 1
a) b) wie oben   150
68 68 Lorenz Simlacher 123 A) Leerhaus
B) Mittriebrecht wie oben
a) wie oben
Grundzinsbar zum k. Rentamt
20 750  Haus Nr. 67 bey Besitz 632
68 68 124 Gartgen 1/16 Tagwerk a) wie oben      
69 69 Anton Kordler
Felix Schmelz
125 A) Leerhaus
B) Mittriebrecht wie oben
a) gerichtsbar Landgericht Göggingen
b) erbrecht auf- und abfärtig zum Rentamt 
     
69 69 126 Gärtl 1/16 Tagw. wie oben 20 380   
70 70 ... Hagenbusch 127 A) Leerhaus 
B) Mittriebrecht wie faß. No 1
a) b) ut supra 20 150  
70 70   128 Gärtl 1/16 Tagw. a) wie oben      
71 71 Louis Fuck 129 A) Leerhaus
B) Mittriebrecht wie oben
a) b) wie oben 20 150  
71 71   130 Gärtl 1/16 Tagw. a) wie oben      
72 72 Johann Kling 131 A) Leerhaus
B) Mittriebrecht wie oben
a) gerichtsbar zum k. Landgericht 
b) erbrecht auf- und abfärtig zum Rentamt 
     
72 72   132 Wurzgärtl 1/30 Tagw. a) wie oben
b) ludeigen
10 150  
73 73 Johann Kordan 133 A) Leerhaus 
B) Mittriebrecht wie faß. No 1
a) ut supra
b) grundzisnbar zum k. Rentamt
     
73 73   134 Gärtl 1/16 Tagw. a) wie oben 20 150  
74 74 Walburga Forsterin 135 A) 1/2 Leerhaus mit Gärtl 1/40 Tagw.
B) Mittriebrecht wie oben
a) wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig zum Rentamt 
  150  
75 75 1/2 Carl Lösch 136 A) 1/2 Leerhaus Gärtl 1/20 Tagw.
B) Mittriebrecht wie oben
a) gerichtsbar wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig zum Rentamt 
  150  
76 75 1/2 Jakob Mayr 137 A) 1/2 Leerhaus
B) Mittriebrecht wie oben
a) b) wie oben      
76 75 1/2   138 Gärtl 1/16 Tagw. a) wie oben 20 150  
77 76 Joh. Gg Hofer 139 A) Leerhaus
B) Mittriebrecht wie oben
a) b) wie oben 20 150  
77 76   140 Gärtl 1/16 Tagw. wie oben      
78 77 Veit Weinmayr 141 A) Leerhaus Gärtl 1/18 Tagw.
B) Mittriebrecht wie oben
a -b wie oben
  150  
79 78 Ulrich Boch 142 A) Leerhaus Garten 1/38 Tagw.
B) Mittriebrecht wie faßbar
No. 1
a) gerichtsbar zum k. Landgericht 
b) erbrecht auf- und abfärtig zum Rentamt 
  150  
80 79 Georg Reit 143 A) 1/2 Leerhaus Gärtl 1/32 Tagw.
B) Mittriebrecht wie oben
a -b wie oben   80  
81 80 Joseph Hefele 144 A) 1/2 Leerhaus Garten 1/60 Tagw.
B) Mittriebrecht wie oben
a -b wie oben   80  
82 81 Johann Simlacher 145 A) Leerhaus 
B) Mittriebrecht wie faß. No 1
a -b wie oben   150  
82 81   146 Gärtl 1/4 Tagw. a) wie oben      
83 82 Peter Lizelkircher 147 A) Söldhaus mit einem kleinen Pläzel
B) Gemeindetheil, 1 Krauttheil zu 1/8 Tagw.
C) Mittriebrecht wie oben
a) gerichtsbar wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig zum Rentamt 
  150  
84 83 Michel Müller 148 A) Söldhaus nebst einem kleinen Plazel
B) Gemeindetheil 1 Krauttheil zu 1/8 Tagw.
C) Mittriebrecht wie oben
a -b wie oben   600  
85 84
beim Bader
Georg Schärtl 149 A) Söldhaus beim Bader
B) Gemeindetheil 2 Krauttheil  zu 1/8 Tagw.
C) Mittriebrecht wie faß. No 1
a -b wie oben   1050  
86 85 Mathias Kaltenegger 150 A) Leerhaus mit kleiner Hofreithe
B) Mittriebrecht wie oben
a) gerichtsbar wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig zum Rentamt 
  900  
87 87 Augustin Deil 151 A) Söldhaus mit Schmidstatt
B) Gemeindetheil 1 Krauttheil zu 1/8 Tagw.
C) Mittriebrecht wie oben
a)
b)
c)
wie oben
  600  Haus Nr. 86 bey Besitz No 638
88 88 Joseph Kaiser 152 A) Söldhaus
B) Gemeindetheil 1 Krauttheil zu 1/8 Tagw.
C) Mittriebrecht wie faß. No 1
a) b) wie oben   600  Haus No 89 bey Besitz  No 104
89 90 Joseph Müller 153 A) Söldhaus
B) Gemeindetheil 1 Krauttheil zu 1/8 Tagw.
C) Mittriebrecht wie oben
a) b) wie oben   600  
90 91 ... Ullmann 154 A) Leerhaus
B) Mittriebrecht wie oben
a) gerichtbar wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig zum Rentamt 
20 1200  
90 91   155 Gärtle 1/16 Tagw. a) wie oben     Haus No 92 bey Besitz 99
91 93 1/2 Jakob Schregle 156 A) 1/2 Söldhaus mit Gärtl 1/60 Tagw
B) Gemeindetheil 1 Krauttheil zu 1/16 Tagw.
C) Mittriebrecht wie faß. No 1
a) b) wie oben   300  
92 93 1/2 Ignaz Schregle 157 A) 1/2 Söldhaus
B) Gemeindetheil 1 Krauttheil zu 1/16 Tagw.
C) Mittriebrecht wie oben
a - b wie oben   300  

93 94 1/3 Jos. Heinrich 158 A) 1/3 Leerhaus
B) Mittriebrecht wie oben
a) gerichtsbar wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig zum Rentamt 
  150  
93 94 1/3   159 Gemeindeantheil Krauttheil 1/16 Tagw. a) wie oben       
94 94 1/3
beim Jäger
Zacharias Widel 160 A) 1/3 Leerhaus beim Jäger
B) Mittriebrecht wie faß. No 1 und Gemeindeantheil 1/32 Tagw. Krautland
a) b) wie oben   150  
95 94 1/3
beim Jäger
Martin Störz 161 A) 1/3 Leerhaus beim Jäger
B) Mittriebrecht wie oben
a) b) wie oben      
95 94 1/3
beim Jäger
  162 Gemeindeantheil Krautland 1/8 Tagw. a) b) wie oben   150  
96 94 1/4 Seb. Wille 163 A) 1/4 Söldhaus
B) Gemeindetheil 1 Krauttheil zu 1/32 Tagw.
C) Mittriebrecht wie faß. No 1
a) gerichtsar wie oben
b) erbrecht auf- und abfärtig zum Rentamt
  150  
97 95 1/4 Jakob Zancker 164 A) 1/4 Söldhaus
B) Gemeindeantheil 1/4 Krauttheil 1/32 Tagw.
C) Mittriebrecht wie faß. No 1
a) b) wie oben   150  
98 95 1/2 Barbara Königin 165 A) 1/2 Söldhaus
B) Gemeindeantheil 1/2 Krauttheil 1/16 Tagw.
C) Mittriebrecht wie faß. No 1
a) b) wie oben   150  Haus No 96 bey Bes. No 100
99   Veit Kaula und
Anton Hoffmann
166 Stachel
Gemeindehaft...
a) wie oben
b) grundfreyeigen
  --- wurde hierher irrig fatich  übertragen indem dieses Objekt schon unter Besitz No 92 vorkommt
            Ende Kriegshaber es folgt Steppach       



Kommentare zu den Fachausdrücken und deren Hintergrund


Gericht Göggingen:
Dieses Gericht war vor der Säkularisation das Gericht für das Hochstift Augsburg, also das Gebiet vorwiegend im heutigen Schwaben, in dem der Bischof von Augsburg auch Landesherr war (dies war wesentlich kleiner als das Gebiet des Bistums Augsburg). Nach der Säkularisation war für dieses Gebiet (und auch die mediatisierten Fürsten und Grafen wie Öttingen, Hohenlohe, Fugger, Rechberg) der Kurfürst bzw. ab 1806 der König von Bayern der Territorialherr. Die nächste Verwaltungs-Ebene, also etwa die Patrimonialgerichte (wie z.B. Hainhofen und Westheim der Freiherrn von Rehlingen) waren bis zur Verwaltungsreform von 1848 nahezu unverändert (siehe Kaufvertrag von Florian Steppich, der in Hainhofen ausgestellt wurde). Bis 1848 war Gerichtswesen und Verwaltung nicht getrennt, sondern das Rentamt hatte beide Funktionen. Vor der Säkularisation hat man unterschieden zwischen dem Hoch- und Niedergericht. Das Hochgericht (anderer Ausdruck war auch das Halsgericht, da es den Deliquenten an den Hals ging) war zuständig für die Kapitalfälle, also Mord und Totschlag, dafür war im Falle von Kriegshaber Vorderösterreich (die Verwaltung war meist in Innsbruck bzw. die Markgrafschaft Burgau, die später in Günzburg war (Karl, Fürst von Burgau (1560-1618), der Sohn der Philipine Welser mit Erzherzog Ferdinand von Österreich) hat Günzburg zur Residenzstadt ausgebaut.  Wie auch schon bei Dürrwanger beschrieben, war im Osten von Kriegshaber das Halsgericht von Augsburg, hier wurden aber nur die Fälle exekutiert, bei denen Augsburger Bürger von einem Augsburger Gericht verurteilt wurden. Dieser Ort des Henkers war zufällig auf Kriegshaber Flur und hatte mit der Rechtsprechung für die Bürger von Kriegshaber nichts zu tun.
 
Gemeindeanteil: hier ist die Schafweide, Unebene, also das Gebiet südlich der alten Häuser von Kriegshaber gemeint. Auf diesem Gebiet durfte das Vieh der Gemeinde (auch die Ziegen der Häusler, also der Bewohner der Sölden, die fast keinen Grund hatten) weiden. Der Ausdruck mittriebrecht wird sich wohl darauf beziehen.

Grundzinsbar bezieht sich auf die Abgaben, die von dem Ertrag (Weizen, Roggen etc) der Felder erwirtschaftet wurden (die heutige Einkommensteuer), ein anderer Ausdruck war der Zehnt bzw. Zehent (also der zehnte Teil).

Die Wohltätige Stiftung, für die ein Teil der Bewohner zehntpflichtig war, ist wohl der Rechtsnachfolger des Heilig-Geist-Spitals, das ja auch 1802/3 säkularisiert wurde. Dieses Hl-Geist-Spital wurde kurz nach 1200 gegründet, es kümmerte sich um die Versorgung der Alten, Kranken, Witwen und Waisen, also für alle, die kein Einkommen hatten. Das Kapital hierfür stammt aus den Besitzungen der Bischöfe bzw. des Domkapitels von Augsburg, die den Ertrag für diese Lehen dem Hl-Geist-Spitals abtraten. Bei der Säkularisation in Augsburg war es insofern anders als in anderen kirchlichen Territorien in Schwaben (Reichsstift Kempten, Ottobeuren, Irsee, Roggenburg, Wettenhausen), als diese Gebiete (also der Grundbesitz des Bischofs in der Reichsstadt Augsburg, die Klöster wie Ulrich und Afra) nicht bereits 1802/3 direkt an das Kurfürstentum Bayern fiel, sondern an die Stadt Augsburg, die noch bis 1806 selbstständig war. Erst 1806, im Königreich Bayern, wurde Augsburg (wie auch Regensburg, das allerdings noch später) ein Teil Bayerns. Das Vermögen des Hl-Geist-Spitals wie auch deren Aufgaben hat also die Stadt Augsburg bzw. eine Stiftung von Augsburg übernommen.

Erbrechtig auf- und abfährtig zum Rentamt Göggingen: dies hängt mit dem Lehensrecht zusammen. Der Bischof als oberster Lehensherr (er bekam diese Gebiete vom König (bzw. Kaiser) als Lehen) hat diese Grundstücke weiter verliehen (After-Lehen, das Wort after ist nur mehr im Englischen und auch im Schwäbischen Dialekt erhalten geblieben wie auch Aftermedi für Dienstag, der Tag nach Montag) , da er sie ja nicht selbst bearbeitet hat. Es gab verschiedene Formen der Lehen, die für den Lehensnehmer günstigste Form war das Erbrecht, d.h. der Bauer konnte dieses Lehen seinem Sohn (oder Tochter bzw. Schwiegersohn) vererben. Damit war allerdings eine Gebühr fällig, die die Verwaltung (in diesem Fall das Hochstift) bekam. Auf- und abfährtig heißt, wenn ein Lehensnehmer auffuhr (in das Lehensverhältmis kam) und auch wenn er abfuhr (in der Regel bei der Übergabe an den Sohn).

Domikalverhältnis: bezieht sich auf den Eigentümer des Grundstücks (Dominus = Herr), das war - wie gesagt - früher das Hochstift und jetzt der Rechtsnachfolger, also das Königreich Bayern bzw. das zuständige Rentamt (=Finanzamt).

Einzelne Grundstücke waren auch Eigentum des Bewohners (z.B.  Haus Nr. 28, jedoch nicht frei von Abgaben) oder auch luteigen (ludeigen), d.h. volles Eigentum, wofür keine Abgaben zu zahlen waren.

Leibfällig-grundbar: bei Besitzveränderung ist ein Handlohn von 10% zu entrichten.

Sölden und Leerhäuser waren mit fixen Quoten unter der Benennung "Auf- und Abfahrt" gelegt.

In gleicher Weise gehörte das Gdundstück 451 im Winkel der Ulmer/ Neusässer Straße, auf dem die alte Kapelle stand, zur Pfarrkirche Anhausen.

Zu den Flächenmaßen Tagwerk und Juchert


siehe zum Vergleich Hausbesitzer von 1830 ,   siehe zum Vergleich der Hausbesitz der Juden in Schwaben 1835/40, Quelle AF1 S. 139-144,    zurück zur Homepage

Quelle: Staatsarchiv Augsburg: Häuser- und Rustikal-Steuer-Kataster Rentamt Augsburg Land - Bezirk 1810. 12. Kriegshaber, Orte: Kriegshaber, Steppach, Neusäß u. Westheim, Einöde Kobel

Heinz Wember
Änderungsstand: 18-Jun-2010 06:00