Kriegshaber: Geschichte des Hauses Ulmerstr. 206



1. Nennung im Kataster von 1810:

Haus Nr. 14:
Gebrüder Isak und Zacharias Untermair, Leerhaus, grundzinsbar zum königliche Rentamt, Besteuerungswert des Hauses 1350 Gulden

2. Nennung 1830:

14a Zacharias Untermayer Metzger
14b Isack Untermayer Metzger


3. Nennung im Addressbuch von 1913:
Baur Ludwig, Schneidermeister, Reif Nikolaus, Schreiner, Eberlein Friedrich, Baupalier, Viktor Georg Spenglermeister, Braun Isidor, Schäfer

4. Stadtadressbuch 1926: Frei Johann Maschinenarbeiter (Eigentümer), Woller Lorenz Schuhmacher, Meier Philomena Witwe, Demharter Josef  Arbeiter, Mutz Johann Kaufmann

5. Heute: im Eigentum von Fritz Stumpf, das Elektrogeschäft Martin Vöst ist im Erdgeschoß.


Elektor Vöst       Elektro Vöst


Kriegshaber Ulmerstr. 206 


zur Übersicht

Änderungsstand: 02-Jun-2010 14:25
Heinz Wember