Kriegshaber: Geschichte des Hauses Ulmerstr. 190



1. Nennung im Kataster von 1810: Haus Nr. 22: Joh. Gg. Heis, Söldhaus, Gemeindeanteil 2 Krautstangen zu 1/8 Tagw., Neue Besteuerung Häuser: 1050 fl.


2. Nennung 1830:
22: Heinrich Hirsch Witwe "jetzt" Abraham Hirsch Handelsmann


3. 22: Nennung im Addressbuch von 1913: Kratz Franz, Kommissär;
Sedelmeier Johann Taglöhner, Zott Kreszenz Hebamme, Hurler Leo Taglöhner, Mack Nikolaus Schreinermeister, Frech Xaver Agent, Gallenmiller Kreszenz Näherin, Hörmann Josef Taglöhner


4. Ulmer Str. 190: Stadtadressbuch 1918: Kratz Franz Taglöhner (1); Klimm Xaver Taglöhner (0), Groß August Bürstenmacheer (0), Mack Nikolaus Schreinermeister (0), Frech Xaver Agent (2), Schwarz Franz Taglöhner (3), Hörmann Joseph Taglöhner (3)


5. Ulmer Str. 190: Stadtadressbuch 1922: Bosch Josef und Centa Fuhrwerksbesitzergatten (0); 
Promoli Karl Schuhmacher (0), Kratz Franz Josef Invalide (1), Hüsam August Holzhändler (1), Reitmeir Anton Kesselschmied (1), Mayer Matthias Hilfsarbeiter (2), Schmid Matthias Obersäger (2), Braun Georg Kriegsinvalide (2), Stemmer Josef städtischer Arbeiter (2), Schwarz Franz Taglöhner (3),


6. Stadtadressbuch 1926: Wünsch Hans Dentist (1); 
Promoli Karl Schuhmacher (0), Kraust Johann Maurer (0), Frank Fritz Schlosser (1), Stemmer Josef städtischer Arbeiter (2), Wildegger Magdalena Witwe (2 + 3), Hölzle Markus  Hilfsarbeiter (2), Bock Johann Schweinerhändler (2), Schwarz Franz Bauarbeiter (2);


7. Heute: Zahnarzpraxis Dr. Claudia Wünsch-Roppel (1)


zur Übersicht

Änderungsstand: 16-Jun-2010 22:50
Heinz Wember